Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der smartastic Verlag GbR

Diese AGB gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen der smartastic Verlag GbR und ihren Kunden. Kunden im Sinne dieser AGB sind juristische Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen. Das Angebot der smartastic Verlag GbR umfasst den Verkauf von Büchern:

§1 Vertragsschluss

  1. Die von den Nutzern per Internet abgegebene und bei  der smartastic Verlag GbR eingegangene Bestellung ist ein bindendes Angebot.
  2. Der Eingang der Bestellung wird von smartastic Verlag GbR umgehend bestätigt, wobei diese Bestätigung den Nutzer über den Eingang der Bestellung informiert. Der Vertragsschluss erfolgt durch den Beginn der Bearbeitung des Auftrags. Die Produktion des Buches erfolgt als individuelles Einzelstück erst mit Eingang der Zahlung bei der smartastic Verlag GbR. Der Bestellende gewährleistet, dass er die rechtlichen Voraussetzungen für einen Vertragsschluss als Kunde in der oben genannten Form erfüllt.

§2 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Die Bestellungen werden zu dem am Tag der Bestellung gültigen Preis ausgeführt. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und beinhalten die jeweils gesetzlich geltende Umsatzsteuer. Nicht beinhaltet sind die Kosten des Versands, die dem Kunden beim Bestellvorgang gesondert angezeigt werden.
  2. Beim Versand von Produkten in Länder außerhalb der Europäischen Union können ggf. Zollgebühren und ähnliche weitere Kosten entstehen, die vom Nutzer zu tragen sind.
  3. Die smartastic Verlag GbR liefert ausschließlich nach erfolgtem Geldeingang.

§3 Versand, Lieferung und Eigentumsvorbehalt

  1. Die Wahl des Transportweges und der Transportmittel kann die smartastic Verlag GbR nach eigenem Ermessen vornehmen, soweit eine Belieferung des Nutzers im Rahmen der unverbindlichen Lieferfrist zu erwarten ist. Die Verpackungs- und Versandkostenpauschale, die dem Nutzer vor Vertragsschluss angezeigt werden, trägt der Nutzer.
  2. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung von der smartastic Verlag GbR an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit die smartastic Verlag GbR nicht ausnahmsweise einen verbindlichen Liefertermin schriftlich vereinbart.
  3. Die smartastic Verlag GbR ist zu Teillieferungen berechtigt, so dies für den Kunden zumutbar ist.
  4. Sämtliche Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von der smartastic Verlag GbR.
  5. Bestellungen werden schnellstmöglich erledigt. Die Lieferzeit bei Büchern beträgt im Regelfall bis zu 12 Werktage. Eine Verpflichtung zur Einhaltung eines bestimmten Liefertermins kann nicht übernommen werden.
  6. Versandkosten für Auslandssendungen sind gewichts- und länderabhängig. Kunden erfragen diese bitte vorab bei der smartastic Verlag GbR.

§4 Registrierung

  1. Für die Nutzung der Dienste der smartastic Verlag GbR ist eine Registrierung erforderlich. Teilnahmeberechtigt sind nur Kunden, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die Angaben vollständig und richtig zu machen, bei Bedarf zu aktualisieren und keine Daten Dritter zu verwenden. Nach der Registrierung erhält der Nutzer ein Passwort und eine Bezeichnung für sein Mitgliedskonto.
  3. Das Mitgliedskonto des Kunden ist weder übertragbar noch vererbbar.

§5 Sperrung des Mitgliedskontos und Beendigung des Vertragsverhältnisses

  1. Der Kunde kann sein Mitgliedskonto bei der smartastic Verlag GbR löschen. Dies muss in Form einer E-Mail an info@smartastic.de erfolgen. Die smartastic Verlag GbR wird in diesem Fall die für den Nutzer gespeicherten Daten löschen.
  2. Gleichzeitig erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass auch die smartastic Verlag GbR nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen das Mitgliedskonto oder Teile desselben sperrt, jede sonstige Nutzung ihrer Dienste unterbindet und jegliche Inhalte löscht, so dass der Nutzer vorübergehend oder dauerhaft von der Nutzung ausgeschlossen wird. Dies gilt insbesondere im Fall eines Missbrauchs oder einer unbefugten Nutzung der Dienste von der smartastic Verlag GbR.

§6 Änderungen der AGB

Die smartastic Verlag GbR behält sich das Recht vor, die Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit anzupassen. Im Fall einer solchen Änderung wird die smartastic Verlag GbR seine Kunden auf der Website in angemessener Weise auf eine solche Änderung hinweisen.

§7 Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, gilt für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung unter Einbeziehung dieser AGB der Gerichtsstand Nagold.

§8 Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen.

Ausschluss des Widerrufs bei gedruckten Büchern

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. ( § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB).

Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

smartastic Verlag
Claudia Schäberle und Andreas Schäberle Werbeagentur und Webdesign GbR Moosweg 4

72226 Simmersfeld
Telefon: +49 1707744167
E-Mail: info@smartastic.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

X